Zwei Stunden für zehn Sekunden

Auf Schnee und Minustemperaturen hat Roland Busch lange gewartet. Nun war es endlich so weit: Die ersten Aufnahmen für den Film „Eiseskälte“ wurden gedreht. Von Martin Schildwächter, WN Damit hatte Roland Busch gar nicht mehr gerechnet – mit Schnee. Und genau darauf hatte der Regisseur und Mitinitiators des Filmprojekts „Eiseskälte“ lange gewartet. Schließlich zeigte sich…